Dienstag, 9. Dezember 2014

DIY Geburtstagskalender ♥

Am zweiten Advent habe ich mich gemütlich mit Lebkuchen und einer Tasse Tee in unser Wohnzimmer gesetzt und gebastelt.
Mein Liebster hat geholfen, so war der Nachmittag perfekt!
Dieses DIY möchte ich euch heute gerne zeigen, da es mir gut gefällt und man es sehr auch zu Weihnachten verschenken kann.

Wie ihr in der Überschrift lesen könnt, handelt es sich um einen Geburtstagskalender.
Besonders schön daran ist, das er immer hängen bleiben kann und man nicht jedes Jahr einen neuen Kaufen muss.
Außerdem kann er beliebig gestaltet werden, meiner soll nur eine kleine Inspiration für euch sein.

So geht es:


1 Benötigt wird: Ein Bilderrahmen, eine Schnur, (Aktuell gibt es einen Bilderrahmen mit Schnur bei NanuNana)
Buntes Papier, beliebige Klammern, Stifte, einen Bleistift, ein Lineal, eine Schere, Sticker und Kleber

2 Nach dem alles zusammen habt, beginnt ihr zuerst damit auf dem Papier ein Rechteck zu Zeichnen. Ich habe die Maße 8x16cm genommen. Hierbei habe ich mich für vier verschieben Farben entschieden. Ihr benötigt 12 Rechtecke!

3 Anschließend werden die Rechtecke ausgeschnitten und mit den Daten beschriftet. Nehmt euch dafür am besten einen Kalender zur Hand, damit ihr nicht durcheinander kommt was die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats betrifft.

Macht euch für die Zahlen am besten eine Vorlage, damit ihr es leichter habt.

Nachdem ihr diese Schritte erledigt habt, könnt ihr euch an die Monate machen. Mein Liebster hat dafür kleine Zettelchen wellig ausgeschnitten. Danach beschriftet ihr die Zettel mit den Monatsnamen.

Nun ist alles fertig vorbereitet und ihr könnt damit beginnen eure Zettel erst einmal auf den Rahmen zu legen, damit ihr eventuell noch Verbesserungen vornehmen könnt.

Sollte alles euren Vorstellungen entsprechen, könnt ihr nun die Klammern an den großen Zetteln befestigen. Hierfür stellt ihr euren Rahmen am besten hin, da die Schnur nach unten gezogen wird und klebt dann eure Monate fest. So könnt ihr sicher sein, dass alles am richtigen Platz sitzt.

 Zu guter letzt verziert ihr euren Rahmen mit Stickern oder anderem. Diese tollen Sticker habe ich  bei Müller gekauft.

Jetzt muss der Rahmen nur noch wieder zusammengebaut werden und fertig ist euer Geburtstagskalender. Meiner ist noch nicht mit Namen beschriftet, da ich diesen zu Weihnachten verschenke.












Ich hoffe sehr, dass euch dieses DIY gefallen hat. Wenn ihr den Kalender nach macht verwendet gerne den Hashtag #CoeursKalender damit ich mir auch von euch eventuell Inspiration holen kann.

Macht euch noch eine schöne Woche und habt viel Spaß beim Basteln.
Fühlt euch gedrückt, Vanessa♥


Kommentare

  1. Hallo,

    Was für eine tolle Idee...super gemacht...sieht klasse aus!!!

    NlG Anny

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    das ist eine super coole Idee! :) ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe :)
    Da ich dir followe und deinen Blog richtig toll finde, habe ich dich nun für den Liebster Award getaggt :)
    Vielleicht willst du ja mitmachen? Ich würde mich jedenfalls richtig darüber freuen, wenn du mir deinen Link zu deinen Antworten hinterlassen würdest!
    Hier ist jetzt aber mal der Link: http://michier.blogspot.com/2014/12/award-liebster-blog-3.html

    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist ja toll und so simple! :)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total süß aus :)

    http://sarahfaashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja toll! Danke für die DIY-Idee!

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr coole Idee! Simpel, einfach und von Herzen. Und er ist universell!
    Ich würde vermutlich dennoch Geburtstage vergessen :/ Denn bei diesem Thema ist mein Kopf wie ein Sieb!

    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich eine tolle Idee! Vor allem lässt es so viel Freiraum für eigene Ideen!

    Liebe Grüße und schönen 3. Advent! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)

    Mensch, der Kalender ist ja zuckersüß! Ich habe echt ein rießen Respekt vor kreativen Leuten wie dir, ich persönlich bin leider wahnsinnig faul und meistens auch so richtig uninspiriert! Sieht wirklich hübsch aus!:)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Eine richtig klasse Idee! Vor allem muss man erstmal auf sowas kommen ♥

    Lieben Gruß,
    Nikki

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was für eine Klasse Idee, recht simpel und einfach und doch eine mega Wirkung :D
    Ich liebe solch selbst gemachte Sachen. Wirklich sehr schön <3
    Liebe Grüße
    Missmorti

    AntwortenLöschen
  12. die idee ist klasse und sieht auch noch wirklich gut aus
    danke für das tolle DIY, bisher trage ich immer alles in meinen terminkalender ein. aber vielleicht probiere ich das auch aus ;)

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  13. Wow, wie aufwendig und liebevoll! Niedliche Idee!

    AntwortenLöschen
  14. Super süße Idee, gefällt mir richtig gut! :)

    Ganz liebe Grüße ♥

    deine Nellie!

    AntwortenLöschen
  15. Super Idee :-) da muss ich gleich noch bei dir weiterstöbern.

    Liebe Grüße am Bloggerkommentiertag aus Wien

    Wonni

    AntwortenLöschen
  16. Total süße Idee! Hast du echt sehr schön gemacht :)

    Ganz liebe Grüße
    www.linlovesbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Idee und toll umgesetzt! Ich mag Selbsgemachtes, das man nicht im Laden bekommt!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Toller Post! Das finde ich eine supersüsse Idee :)
    Liebe Grüsse
    Milena

    http://www.bellavitamilena.ch/

    AntwortenLöschen